Shop
Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.
Hygienebox
Hygienebox
Hygienebox
E1 Hygienetresor
Hygienebox
Hygienebox
Hygienebox
Hygienebox
E1 Hygienetresor
Hygienebox
  • Versand Kostenloser Versand
  • Zahlung

    Bequeme &
    sichere Bezahlung

  • Lieferung Lieferung in
    2 - 3 Werktagen

BWT E1 Hygienebox 100µm

Zur Wartung des E1 Trinkwasserfilter für 1 Jahr

38,99 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Bitte eine gültige 'Menge' eingeben
Bitte eine gültige 'Menge' eingeben
38,99 € inkl. MwSt.
Artikelnummer:820396
  • Ersatzfilterelement für BWT E1 HWS, BWT E1 EHF, Cillit C1
  • Bestehend aus: 2 Filterelementen, Hygienetresor, Hygienekappe
  • Zur Wartung des Trinkwasserfilters für 1 Jahr
  • Schutz der wasserführenden Geräte vor Partikel
  • Einfacher und schneller Wechsel des Filterelementes unter 30 Sekunden
  • Versand Kostenloser Versand
  • Zahlung

    Bequeme &
    sichere Bezahlung

  • Lieferung Lieferung in
    2 - 3 Werktagen
Springe zu

Produktdetails

 
Das Herzstück des BWT E1 Filters, der Hygienetresor, sorgt für Schutz und Sicherheit beim Umgang mit dem wichtigsten Lebensmittel, das uns zur Verfügung steht – Wasser. Dreißig Sekunden sorgen für diesen gigantischen Unterschied. So wenig braucht es, um den Hygienetresor alle 6 Monate zu wechseln: Und schon fließt reines, sauberes Wasser in die eigenen Rohleitungen. Durch die einmalige Bauweise und Funktion des Hygienetresors ist ein Filterwechsel auf höchstem hygienischen Niveau möglich – beim Tausch des Filterelementes werden keine wasserführenden Bauteile berührt!

Wechsel des Hygienetresors

 

Der Einbau eines mechanischen Filters ist nur die halbe Miete. Um dauerhafte Hygiene gewährleisten zu können schreibt die DIN EN 13443-1 vor, bei Wechselfilter (wie dem BWT E1) alle 6 Monate das Filterelement zu tauschen.

Der Austausch des Hygienetresors (das ist die Filtertasse mit dem Filterelement) ist so einfach, dass der Verbraucher dies in wenigen Sekunden selbst durchführen kann:

E1 Einhebelfilter Funktionsweise
E1 Einhebelfilter Funktionsweise
  1. Entriegeln der Sicherung und damit gleichzeitiges Absperren des Wassers
  2. Hochziehen des Hebels und damit automatisches Ausstoßen des Hygienetresors
  3. Einsetzen des neuen Hygienetresors. Hebel schließen. Verriegeln. Fertig!

Und das alles in weniger als 30 Sekunden.

Auf diese Weise hat BWT die Hygienerisiken herkömmlicher Filter entschärft, wasserbeaufschlagte Teile werden nicht mehr berührt! Zudem vermeidet der E1 beim Tausch des Hygienetresors auch Spritzwasser und die Wasserleitung läuft nicht leer.

BWT Best Water Home App

BWT Best Water Home App

Mit der BWT Best Water Home App haben Sie Ihre BWT Geräte überall und jederzeit im Blick.

Ihre Vorteile:

  • Zuverlässige Statusanzeige Ihrer Anlage
  • Regelmäßige Erinnerungen
  • Salz bequem online nachbestellen
  • Anzeige Ihres Perlwasser-​Verbrauchs
  • Urlaubsmodus für Ihre Anlage einstellen
  • Direkter Kontakt zum BWT Kundendienst und Ihrem Servicepartner
Zum App Download

Downloads

PDF
Hygiene Guide PDF, 14 Mb Herunterladen

Qualität

Hygienebox

BWT E1 Hygienebox 100µm

38,99 €

Hinzugefügt.

Folgender Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt:

The following items have been added to the shopping cart:

Häufige Fragen

Wie oft muss der Hygienetresor gewechselt werden?

Das Filterelement muss laut Norm alle 6 Monate getauscht werden. 

Für welche Geräte ist der Hygienetresor geeignet?

  • BWT E1 Einhebelfilter HWS
  • BWT E1 Einhebelfilter EHF
  • Cillit C1 Einhebelfilter

Kann Korrosion in Wasserleitungen Gesundheitsschäden nach sich ziehen?

Durch Korrosionsvorgänge können Schwermetalle des Rohrwerkstoffs ins Trinkwasser gelangen und die Wasserqualität belasten. Diese Metalle können speziell bei exponierten Personen (Säuglinge, kranke und alte Menschen) zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Deshalb ist auch die Empfehlung, bei ungeschützten Rohrsystemen – nach langer Stagnation (mehrere Tage wurde kein Wasser gezapft) – Wasser einige Zeit ungenutzt laufen zu lassen.

Sind die Wasserversorger verpflichtet, einwandfreies Wasser zur Verfügung zu stellen?

Ihr Wasserversorger ist der Garant dafür, dass Sie Trinkwasser in Ihr Heim geliefert bekommen. Die strengen Grundsätze für diese Qualität sind in der Trinkwasserverordnung festgeschrieben. Aus dieser geht aber auch klar hervor, dass jede Hausinstallation diesen wichtigen Grundsätzen genügen muss. Im Hauswassernetz kann diese Qualität durch Erwärmung, unterschiedliche Werkstoffe usw. verloren gehen – Probleme wie Verkalkung und Korrosion sind die Folge. Die Verantwortung für das Trinkwasser wechselt am Wasserzähler vom Versorger auf den Hauseigentümer. Somit ist der „Betreiber einer Trinkwasseranlage“ für die einwandfreie Qualität des Wassers an den Zapfstellen selbst verantwortlich.

Welche Schäden entstehen durch Korrosion?

  • Zuwachsende Rohre durch Korrosionsprodukte
  • Wasserrohrbrüche mit immensen Folgeschäden
  • Korrosionspartikel zerstören Dichtungen, Armaturen werden undicht (Verlust von Wasser und Energie beim Warmwasser)
  • Korrosionspartikel verstopfen Siebe und Magnetventile von Wasch- und Spülmaschinen
  • Unzulässige Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität durch Schwermetalle
  • Mikrobiologische Beeinträchtigung des Trinkwassers (Korrosionsprodukte sind Lebensraum und Nahrung für gefährliche Bakterien, wie z.B. Legionellen)
  • Hartnäckige Verfärbungen an Sanitärgegenständen (teilweise nicht entfernbar)
  • Verfärbte Kleidungsstücke beim Wäschewaschen
Weitere laden

Service

Wissenswertes

Willkommen auf der österreichischen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus Belgien kommen. Folgen Sie dem Link um zu Ihrer lokalen Website für Belgien zu kommen oder wählen Sie die internationale Seite aus.

Wechseln zur Belgian Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der österreichischen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land